Herzlich Willkommen auf der Seven - Gate - Ranch!

  Howdy, liebe Freunde des Westernreitens und vorallem des Ranchreitens!

Wir wünschen euch allen viel Spaß beim Durchstöbern unserer Homepage. Eingeladen sind natürlich auch all` diejenigen, die sich Reitweisen unabhängig für unser gemeinsames Hobby, den pferdegerechten Umgang mit unseren vierbeinigen Partnern, interessieren!

01. Juni 2017

Und wieder einmal ist eine Girlsweek zuende gegangen! 

Einen Riesenspaß, viele neue Eindrücke und Ideen, tolle Erlebnisse, das ist das Fazit aus den vergangenen fünf Tagen! Viel zu schnell war die Zeit um, und wir alle hätten wohl gerne noch ein paar Tage drangehängt. 

Dank der super Hilfe von Emma bei der Versorgung von Kindern, Pferden und Haus und Jonis tatkräftiger Unterstützung bei der Pferdeausbildung und der Stallarbeit, war die Woche sehr entspannt und so ist es wohl für uns alle ein Vergnügen gewesen! Das Wetter war allerdings nicht immer soooo gut, aber so richtig taffe Pferdemädels lassen sich von sowas nicht unterkriegen. 

Und hier ein paar Bilder (Danke einmal wieder an Emma und ihre gute Kamera!).

15. April 2017

What a very fresh cattle afternoon :-)

Gestern fand der erste Trainingsnachmittag mit Rindern statt. Trotz des kalten, regnerischen Wetters haben viele den Weg zu uns gefunden, um nach der langen Winterpause mal wieder mit Pferd am Rind zu arbeiten oder auch, um nur zuzuschauen. Im großen Roundpen hatten die Rinder kaum eine Chance und allen Pferd-/ Reiter- Teams stand der Spaß ins Gesicht geschrieben! Nach dem Training wurde dann das Wetter zusehend besser, sodaß auch das geplante Grillen stattfinden konnte. Neu war auch der Einsatz der großen Kaffeekanne über offenem Feuer - es hat für eine Menge "Aha" und  "Oho" gesorgt! Aber der Kaffee war echt lecker!

Fazit aus diesem Wochenende: wir freuen uns schon auf den nächsten "fresh cattle afternoon" am 6. Mai ab 13:00h!

08. Oktober 2016

Es ist wohl nicht zu glauben! Ist es wirklich über ein Jahr her, daß wir etwas auf die Homepage gestellt haben? 

Wer aber glaubt, daß auf der Ranch deswegen nichts los war, der irrt sich gewaltig. Eben weil so viel gelaufen ist, war keine Zeit, hier was zu schreiben ;-)

 

Das Jahr begann mit dem Bau unseres neuen Roundpens speziell für das Arbeiten mit Rindern. 30m Durchmesser und mit Panels eingezäunt, davor Paddocks für die Rinder und eine kleine Tribüne für Zuschauer.

Während der Bauphase lief dann der alljährliche Bodenarbeitskurs nach Parelli, wobei es wieder viel zu lachen gab und einigen Teilnehmer - Pferd - Teams auf einen guten Weg geholfen werden konnte!

Im Mai schlossen sich eine Intensivwoche und der Basis-/ Horsemanship- Kurs an. Wettermäßig hätte Petrus ein bisschen netter sein können, aber insgesamt gesehen lief es über den ganzen Sommer auch da ganz gut. Viele Interessenten gab es  für den Trailkurs im Juni, ganz zu schweigen von der Girlsweek im Juli. Diese mussten wir in diesem Jahr urlaubsbedingt auf vier Tage verkürzen, ebenso wie die erste Intensivwoche. Im nächsten Jahr soll aber alles wieder wie gewohnt laufen :-). 

Kurz bevor wir dann im September in unseren USA- Urlaub geflogen sind, lief der Rinderarbeitskurs, bei dem sich ,ebenso wie bei den beiden einzelnen Trainingstagen im Mai, der neue Roundpen richtig gut bewährt hat. Und zu guterletzt die zweite Intensivwoche, bei der in gewohnt netter Atmosphäre eine Menge Wissen rund um`s Pferd ausgetauscht wurde und viele schöne Stunden im Sattel auf dem Platz und im Gelände stattgefunden haben!

 

Auf der Ranch gibt es einige neue "Mitbewohner". Bereits Ende letzten Jahres haben wir die von uns gezüchtete Stute Tacos Funny B zurückgekauft.

Zwei Zwergzebus gehören seit dem Sommer zum Bestand, ein Bullle namens Hans und eine Kuh, genannt Lisa. Und bereits im November letzten Jahres kam die schwarze Schäferhündin Sassie zu uns.

Nachdem im vergangenen Herbst ein Fuchs unsere Meerschweinchen geholt hatte, wurde der Innenraum der Führanlage mit einem neuen Zaun versehen. Jetzt leben dort vier Meerschweinchenjungs, zur Freunde vieler Kinder, die ja oft auch mit zu Besuch auf der Ranch sind. 

Im Haus haben wir wieder gewerkelt und am Ende des Winters war das Gästerzimmer dann fertig! Im Urlaub haben wir noch ein bisschen Deko- Material dafür eingekauft und nun kann man sich dort richtig wohlfühlen!

 

Wer nun immer noch denkt, daß bei uns nichts los ist, dem sei gesagt, daß grade eine Mini- Intensivwoche zuende gegangen ist und wir ab dem nächsten Wochenende langsam in die Planungsphase des nächsten Jahres kommen. 

 

Wir freuen uns über jede Nachfrage bezüglich Unterrichten und Kursen, die wir dann natürlich zu berücksichtigen versuchen!

 

Und hier ein paar wenige Bilder der Saison 2016!

12. September 2015

Glaubt es oder nicht, hier sind die ersten Bilder des Sommers 2015. Ein Klick auf das Bild und ihr könnt die Fotos der Cowboywoche betrachten!

Und für die Trail- Interessierten geht´s hier zu ein paar Bildern des diesjährigen Trailkurses :-)

27. Mai 2015

An dieser Stelle nochmals vielen Dank für das tolle Buch an Eva, die die großartige Idee hatte, und an alle, die ihre Bilder und Sprüche zur Verfügung gestellt haben! Das Buch liegt auf der Ranch parat und jeder der möchte kann es sich gerne ansehen!


In der Zwischenzeit sind nun schon wieder einige Kurse auf der Ranch und auswärts gelaufen und Klaus hat selbst einen Kurs bei Doug Milholland auf der Circle L Ranch mitgemacht. Spider war mit von der Partie und beinahe sofort hat sich der Erfolg eingestellt ;-) ! Die beiden waren Pfingsten in Eltze auf dem EWU- Turnier und konnten die LK3 Western Riding für sich entscheiden und in der Reining den vierten Platz erreichen!

Klaus bei Doug in Wenden
Klaus bei Doug in Wenden

Hier findet ihr einige Bilder vom Basiskurs, wo alle mit viel Spaß voll bei der Sache waren!

.... und auch sonst haben wir einige lustige Sachen gemacht :-)

14. April 2015

Vielen lieben Dank an alle, die an der supertollen Osterüberraschung beteiligt waren! Das Buch ist echt klasse geworden!!! Wenn unser PC wieder arbeitet, gibt`s an dieser Stelle mehr dazu.

29. März 2015

Das Jahr hat kaum richtig angefangen und schon passieren wieder viele Dinge auf der Ranch und dem ganzen Umfeld.

Klaus war mit Boots zur "Fortbildung" in Sachen Cutting in Steckelsdorf auf der Big DD Ranch bei einem Kurs von Uwe Röschmann, den wir 2011 auch in den USA besuchten. Da bekam die Motivation für das Training aller unserer Pferde einen richtigen Schub!!! Kaum wieder zuhause, wurde die Cuttingmaschine aus dem Winterschlaf geholt und nun sind wir schon fleißig am Arbeiten.

Und bei uns auf der Ranch ist bereits der Bodenarbeitskurs gelaufen, wobei dieses Mal in der Mehrzahl wirklich junge Pferde dabei waren. Es gab eine Menge Aha- Erlebnisse, sowohl bei Besitzer als auch bei Pferden, und wie immer wurde viel gelacht und gelernt! 

In der Kleintierszene geht es auch weiter. Das neue grauweiße Katzentier hat den Namen "Maiky" bekommen und ist tatsächlich Katze und nicht Kater, wie wir zunächst gedacht hatten. Ihre anfängliche Scheu ist komplett verschwunden und natürlich würde sie am Liebsten in die Westentasche von Klaus kriechen. 

Vor einigen Tagen, also damals, als noch schönes Wetter war, haben wir die Meerschweinchen wieder in den Innenraum der Führanlage gelassen, ihr Sommerquartier, und prompt fing es an zu regnen :-( . 

21. Januar 2015


Nach einigem Überlegen und der Neugestaltung unserer Dienstpläne und Arbeitsstunden steht es nun fest! Wir werden Ausbildung und Beritt von Pferden wieder aufnehmen!

Vielleicht mit nicht mehr ganz so viele Pferde im Jahr, dafür aber mit der gewohnten Sorgfalt und viel Liebe zum Wesen Pferd! Wir arbeiten stets daran, uns und unseren Umgang mit den Pferden zu verbessern und möchten dies natürlich auch den zugehörigen Menschen vermitteln! Auch versuchen wir immer, die Lebensbedingungen für unsere Vierbeiner angenehmer und gesünder zu gestalten.

Wer also meint, er möchte seinem Pferd eine fundierte Grundausbildung, basierend auf Vertrauen und jahrzehntelanger Erfahrung, zukommen lassen, der sei herzlich willkommen!

Selbstverständlich bieten wir auch weiterhin Unterricht für Ein- und Umsteiger an, sowie für alle, die sich in Richtung Ranchhorse- Training orientieren möchten.

21. Januar 2015

Das vergangene Jahr hatte eine Menge schöne und weniger schöne Dinge für uns alle parat. Aber nachträglich betrachtet hat fast alles ein gutes Ende gefunden. Taco hat seine OP wegen einer Darmverschlingung super überstanden, die kleine Stella hat durch ihren Sturz in den Sickerschacht und die anschließende Rettungsaktion mit Nachbars Frontlader (DANKE an Familie Wieking!) keinen bleibenden Schaden davongetragen!

Viele schöne Momente gab es immer wieder, wenn man die wachsende Harmonie zwischen Reiter und Pferd auf dem Reitplatz beobachten konnte, viel Lustiges passierte in den Unterrichten und bei den Kursen. Vorallem bei der Rinderarbeit waren viele Leute doch sehr erstaunt, was ihre Pferde so alles draufhaben ;-). Des öfteren gab es aber auch Momente, in denen man das Gefühl hatte, die Pferde passen auf ihre Reiter auf!

Auch fast allen unseren anderen tierischen Mitbewohnern ist es gut ergangen. Ein Selbstmordveruch einer unserer Landschildkröten hat glücklicherweise nicht funktioniert - der Wasserstand in der Tränke war zu niedrig und trotz Rückenlage war der Hals lang genug, um die Nase über Wasser zu halten! Nicks Rückenprobleme sind zumindest nicht schlimmer geworden und Findus, naja, er ist halt ein ältere Herr und hat´s nicht mehr so mit dem Hören und/oder Gehorchen und er schläft gerne und viel. Das sei ihm ganz und gar gegönnt!!! Im Katzenrudel hat es leider einen Unfall gegeben: Die rote Ruby hatte eine schlimme Verletzung an Schulter und Oberarm und wir mussten sie von ihrem Leid erlösen. Zur Zeit ist einiges Gerangel zwischen Paula, Kringel und Kitty im Gange. Scheinbar müssen sie ihre Reviergrenzen neu abstecken. Und, wie könnte es anders sein, seit einigen Tagen schleicht ein neues Katzentier hier herum, grau-weiß und noch sehr scheu, aber hier hat sich ja früher oder später noch jeder wohlgefühlt!

Für dieses Jahr planen wir einige Turniere zu besuchen. Den Anfang macht bereits die Hengstpräsentation im März in Wenden auf der "Circle L Ranch", wo Klaus Philipp und Spider vorstellen möchte. Im weiteren Verlauf stehen dann einige EWU- Turniere auf dem Plan und auf jeden Fall die "German Paint" in Luhmühlen.

Wir basteln an Plänen für einen neuen Roundpen, der groß genug ist, um bequem und sicher mit Rindern darin arbeiten zu können, und dann sollen auch noch Unterkünfte für die Rinder entstehen - aber das wird wohl frühestens gegen Ende des Jahres sein.

Und irgendwann im Herbst haben wir vor, der Ranch für eine kleine Woche den Rücken zuzukehren, und uns brandenburger Luft um die Nase wehen zu lassen.

Aber egal, was wir so vorhaben, im Vordergrund werden immer die Vierbeiner und ihr Wohlergehen stehen. Das ist doch klar!!!

3. Januar 2015

Als kleinen ersten Nachtrag für 2014 können wir auf einen dritten Platz in der Horsemanship auf der "Pferd und Jagd" für Klaus und Scottys Breakdancer zurückblicken!

Außerdem hatten wir auch Spaß im Bereich "Jugendförderung" ;-)))  Siehe Fotos!

Und was sonst noch so passiert ist, folgt demnächst an dieser Stelle....

Im September 2014

21. Dezember 2012

Für alle, die noch nicht so richtig wissen, was "Cutting" eigentlich bedeutet, hier ein zwar nicht mehr ganz neues aber immernoch lustiges Video!

18. Dezember 2012

Ein kurzes Video über die "Pferd und Jagd 2012" ist unter folgendem Link zu finden.

Bei Minute 2:38 ist auch eine kurze Sequenz vom "Kleinen Drachen" in der MiMaMo- Show enthalten.

PS: Die Suche nach der verlorenen Maske hat sich erledigt. Sie ist bei Peter wieder aufgetaucht.

Unvergessen in 2012 bleibt natürlich auch das Film(-chen) Event 2009: